2. Preis für Schulcampus in München-Riem

Aus den Erläuterungen: Ziel des Entwurfes ist eine Gliederung des umfangreichen Raumprogramms in nachvollziehbare, ablesbare räumliche Einheiten, die den Begriff „Schul-Campus“ bildlich und organisatorisch umsetzen: Lernhäuser gruppieren sich um landschaftlich gestaltete Höfe, welche gegenüber den umgebenden Straßenräumen nicht nur lärmgeschützte Freiräume anbieten, sondern zugleich durch deren Transparenz nach außen und die Ablesebarkeit der Häuser jeglichen abschottenden Charakter vermeiden; der neue Campus präsentiert sich offen, einladend und integrativ.

mailen
Top