3. Preis im Wettbewerb Geo- und Umweltwissenschaften der LMU München

Das Department der Geo- und Umweltwissenschaften ist gegenwärtig auf drei Standorte innerhalb Münchens verteilt. Ziel des zweiphasigen offenen Realisierungswettbewerbs war es, die Geowissenschaften an einem Ort zu vereinen und gemeinsam mit den staatlich naturwissenschaftlichen Sammlungen Bayerns einen neuen Baustein in innerstädtischer Lage zu entwerfen.

Unser Beitrag sieht vor, zum einen die Blockrandbebauung an der Schillerstraße fortzuführen, zum anderen eine großzügige stadträumliche Öffnung an der Süd-Ost-Ecke zwischen Bestandsgebäude und Neubau zu schaffen. Diese Öffnung ist zugleich Adresse und Auftakt einer attraktiven, zusammenhängenden Hoffolge, die das Forschungs- und Lehrgebäude in das städtische Umfeld einbindet.

Mehr zum Wettbewerb und zu den Preisträgern auf BauNetz.de.

 

mailen
Top