Eine ungewöhnliche Bauaufgabe, eine Orgel!

Neue Orgel Konstantin-Basilika Trier

Für ein Architekturbüro eine ungewöhnliche Bauaufgabe: Eine Orgel! Allein der Entschluss, sich für die Teilnahme am Architektenwettbewerb zu bewerben, setzt Begeisterung für das besondere Thema und natürlich für den Raum der Konstantin-Basilika voraus, ebenso wie den Wunsch und die Fähigkeit, hier einen unverwechselbaren Beitrag leisten zu können. Im Bewusstsein für die Verantwortung und die Einmaligkeit der Aufgabe hat der im Mai 2014 verstorbene Bürogründer, Prof. Carlo Weber, dieses Projekt als einen seiner letzten Entwürfe vom Wettbewerb bis kurz vor der Fertigstellung betreuen können

Die eindrucksvolle Raumwirkung der Basilika beruht auf einer klaren, sparsamen und strengen Gliederung des Raumes. Nach den gleichen Prinzipien wird auch das  hinzukommende Element, die neue Orgel, gestaltet. In Anlehnung an die drei Fensterfelder als dominierendes Gliederungsthema der Südwand ist die Orgel in drei Prismen (Türme) mit gleichmäßig und ruhig wirkenden Oberflächen unterteilt. Diese Trias und die Stärkung der vorherrschenden Vertikalität der Fensternischen bedingt die Minimierung der horizontalen Verbindungselemente wie Galerie und Trakturkanäle. Gerade diese Reduktion der Formen und der Materialien, die an die Gedanken der Raumauffassung des Wiederaufbaus des Kirchenraumes anknüpft, setzt eine Präzision aller entwerferischen Entscheidungen voraus, ein genaues Abwägen der Proportionen, der Farben und ihrer Wirkung. Zahllose Muster der Oberfläche der Holzlamellen sind ebenso immer wieder begutachtet worden wie die Stärke der Spindel der Wendeltreppe oder die Schweißnähte des Stahlbaus.

Das Ergebnis dieses Planungsprozesses ist Verdienst der Begeisterung und der vertrauensvollen Zusammenarbeit aller Beteiligten, der Bauherrschaft, des Orgelbauers, der Fachplaner und aller beteiligten Firmen. Es gibt Bauaufgaben, die einzigartig sind und deren Planung und Verwirklichung die Erfahrung und das Leben aller Beteiligten bereichern – der Neubau der Hauptorgel in der Konstantin-Basilika in Trier ist so eine ganz besondere Aufgabe.

 

Fotograf: Matthias Schmitt, Fotostudio Lichtwerk Trier

mailen AuerWeber_PM_Orgel_Trier.pdf 2 MB
Top