Erweiterung ESO Hauptverwaltung prämiert

Zum diesjährigen AIT Award wurden insgesamt 573 Arbeiten aus 31 Ländern eingereicht, die in acht verschiedenen Kategorien miteinander konkurrierten.

Eine international besetzte Jury wählte in Hamburg in drei Rundgängen die Projekte aus, welche mit Preisen oder Auszeichnungen gekürt werden sollten.

Dabei wurden die Erweiterungsbauten der Europäischen Südsternwarte in der Kategorie Büro/Verwaltung nominiert.

Die Platzierungen werden am 2. April 2014 von den Juroren und der Redaktion der AIT im Rahmen einer Preisverleihung während der Light+Building in Frankfurt am Main bekannt gegeben.

mailen
Top