Anerkennung beim Wettbewerb Bahnhofsvorplatz Düsseldorf

Am Freitag, den 24. April wurden aus den 24 Wettbewerbsentwürfen für die Neugestaltung des Konrad-Adenauer-Platzes und die Revitalisierung des Bahnhofsumfeldes in Düsseldorf die Preisträger ausgewählt. Unser Entwurf, der in Arbeitsgemeinschaft mit den Landschaftsarchitekten Latz + Partner und den Ingenieuren S·A·K entstand, wurde mit einer Anerkennung gewürdigt.

Bestandteile des Bahnhofsensembles sind der Platz, das Empfangsgebäude, der Immermannhof sowie ein Hochhaus. Unser Konzept sieht vor, den Bahnhofsvorplatz in seiner baulichen und funktionalen Geometrie konsequent auf die Stadtstruktur auszurichten und wesentliche Teile des denkmalgeschützten Empfangsgebäudes zu erhalten. Es wird ergänzt durch einen langgestreckten Neubau, aus dem sich ein markantes Hochhaus herausentwickelt, das durch seine Konturierung auf die wichtigen städtebaulichen Parameter reagiert.

Die prämierten Arbeiten sind bis zum 4. Mai im Rathausfoyer der Stadt Düsseldorf ausgestellt.

https://www.duesseldorf.de/aktuelles/news/detailansicht/newsdetail/bahnhofsvorplatz-soll-schoener-werden-jury-kuert-preistraeger-1.html

mailen
Top