Stuttgarter Jugendhaus erhält einen 2. Preis

Das neue Jugendhaus mit einer Tageseinrichtung für Kinder bildet einen weiteren Baustein der nachhaltigen Stadtentwicklung im Rahmen der „Sozialen Stadt Hallschlag“. Die vorhandenen Qualitäten des bestehenden eingeschossigen Solitärgebäudes im großzügigen Grünraum werden gestärkt. (...) Das Gebäude wird im östlichen Teil erneuert und nach Süden um die Kindertagesstätte erweitert. Getragen von der Leitidee „alle unter einem Dach“ stellt sich das neue Jugendhaus als ruhiger und unaufgeregter eingeschossiger Baukörper dar. Die neue, umlaufend durchgängige Fassade mit einer Bekleidung aus horizontalen Holzlamellen in einer leicht changierenden Farbigkeit und spielerischen bodentiefen Öffnungen wird nur im Bereich des Haupteinganges unterbrochen. Hier zeigt sich die Formensprache des ursprünglichen Jugendhauses mit seinem prägnanten großen Saal, der nun in die Mitte des Gebäudes gerückt ist. (...)

(Auszug aus dem Erläuterungstext zum Wettbewerbsentwurf)

mailen
Top