Schulzentrum Obermenzing, München

Die bestehenden Schulgebäude aus unterschiedlichen Entstehungszeiten wurden bis auf den aus dem Jahr 1912 stammenden Hauptbau gegenüber der Kirche Leiden Christi abgerissen und durch Neubauten ersetzt, die neben der Grund- und der Realschule eine Dreifachsporthalle umfassen. Verbindendes Element der neuen Schulanlage ist eine erdgeschossige Erschließungsgshalle, an die zu beiden Seiten sowohl die Schulhäuser, die Mittagsverpflegung als auch die Sporthalle anschließen. Dadurch entstehen neben einem großzügigen Eingangshof geschützte und zum Teil über zwei Ebenen reichende Pausenhöfe.

   
48° 9' 49" N 11° 27' 47" W

Wettbewerb

2010, 1. Preis 

Baubeginn

2013

Fertigstellung

2020

Bauherr

LH München, Referat für Bildung und Sport, Baureferat Hochbau 6

Freianlagen 

Keller Damm Kollegen GmbH, München

Tragwerksplanung

Mayr | Ludescher | Partner, München

Signaletik

Franz Göttler Design, Dachau

Kunst am Bau

Lucia Dellefant,
Florian Froese-Peeck

Technische Ausrüstung

Duschl Ingenieure GmbH & Co. KG, Rosenheim (HLS),
Ingenieurbüro Knab GmbH, München (ELT)

Brandschutz

Kersken + Kirchner GmbH Beratende Ingenieure VBI, Konstanz

Top