Wettbewerb Geschäftshaus Auer Weber Königstrasse 15 Stuttgart Visualisierung Fassade Ansicht Rendering

Königstraße 51 Stuttgart

An einer historisch bedeutsamen Verbindung vom Marktplatz in Richtung Tübingen, dem Übergang zwischen Königstraße und Eberhardstraße ist die Geschichte nicht lesbar. Ziel ist ein Gebäude zu setzen, das Bestand hat, und unabhängig von aller Veränderung in der Nachbarschaft einen Festpunkt im Stadtgefüge schafft. Dieser entsteht nicht unbedingt durch Höhe, sondern durch selbstverständliche Festigkeit und durch einen angemessenen Anteil an geschlossenen Wandflächen. Gestärkt wird die Eigenständigkeit durch die Ausführung eines rechtwinkligen Baukörpers, der zur Königstraße leicht vorsteht und sich aus dem benachbarten Block löst. Dies entspricht dem historischen Stadtgrundriss. Es entsteht ein Gebäude, das durch seine unprätentiöse Ordnung den Ort prägt und Zukunftsfähigkeit ermöglicht. 

3. Preis

 

Verfahrensart

Planerauswahlverfahren

Standort

Stuttgart Mitte

Auslober

Stinag Stuttgart Invest AG

Fachplaner

Transplan Technik-Bauplanung GmbH, Stuttgart

Kuhn Decker Ingenieure und Architekten, Böblingen

igr Ingenieure GmbH, Stuttgart

Jahr

2022

Nutzung

Handel & Dienstleistung

   
Top