Gemeinschaftsschule Winnenden Erdgeschoss

Gemeinschaftsschule Winnenden

Wir wollen mit unserer Planung das gesamte Schulgelände optisch stärken, indem der Neubau einen pointierten Abschluss bildet. Wir planen ihn daher an der westlichen Grundstücksgrenze. So entsteht auf der Ostseite, dem Haupt-Zugangsbereich, ein großzügiger und räumlich gefasster Freibereich der vielfältig genutzt und wahrgenommen wird. Die Freiflächen verzahnen sich mit den Grünflächen und Aufenthaltsflächen des bestehenden Schulkomplexes. Das Gebäude entwickelt sich zweigeschossig und mit Terrassen im 1.Obergeschoss, um die Landschaft optimal einzubinden.

 

Anerkennung

 

Verfahrensart

Nicht offener Realisierungswettbewerb

Standort

Winnenden

Auslober

Stadt Winnenden

Freianlagen

Stötzer Landschaftsarchitekten, Stuttgart

Tragwerk

Weischede, Herrmann und Partner, Basel

Jahr

2015

Nutzung

Ausbildung und Forschung

   
Top